Über uns

Wie alles begann...
Am 06. April 1977 fand im Hotel Auracher Hof die Gründungsversammlung statt. Auf dieser Versammlung wurde Karl-Heinz Winkel (verstorben) zum 1. Vorsitzenden gewählt. Weiterhin wurde die Vereinssatzung verabschiedet und der Verein mit dem Namen

Modellflug-Club Herzogenaurach e.V.

ins Leben gerufen.

Aber nun noch einmal ein kleiner Rückblick über die Anfänge des Modellflugs in Herzogenaurach. Bereits am 27. Juli 1972 gab es eine Gründungsversammlung einer Modellfluggruppe. Diese war allerdings kein eigenständiger Verein, sondern schloss sich dem Aeroclub als Modellflugsparte an. Das erste Fluggelände für die Modellfluggruppe war auf der Herzo-Base, dem sogenannten Teerfleck, der aber noch in schweißtreibender Arbeit hergerichtet werden musste. Zu den Arbeiten gehörte unter anderem auch das Ausgraben von Übungsbomben aus Beton. Doch der verstärkte Ausbau des Verkehrslandeplatzes und der Bau einer Tontaubenschießanlage machte es bald erforderlich, dass die Modellflieger nach Münchaurach ausweichen mussten. Da die manntragenden Flieger und die Modellflieger sehr unterschiedliche Interessen hatten, wurde im Jahre 1977 beschlossen, einen eigenen Modellflug-Club zu gründen. Diese Gründung fand dann wie schon erwähnt am 06. April 1977 statt. Als in Münchaurach versucht wurde, den Platz offiziell zu betreiben, wurde der Pachtvertrag aufgelöst. Danach ging es wieder zurück auf die Herzo-Base, auf das heutige Gelände der Firma Wormser. Nach dem Abzug der Amerikaner wurde von den Mitgliedern ein Gelände bei Zweifelsheim aufgebaut und betrieben. Einige Probleme in Zweifelsheim machten es jedoch erforderlich erneut eine Bleibe für den Modellflugclub zu suchen. Die Mitglieder wurden in der Nähe von Neundorf fündig und konnten dort für einige Jahre Ihrem Hobby nachgehen. Leider konnte auch dieses Gelände nicht aufrechterhalten werden und die Modellflieger mussten sich erneut auf die Suche nach einer geeigneten Bleibe machen. Nach einer langen und schwierigen Suche fanden die Modellflieger schlie/szlig;lich im Jahr 2006 ein geeignetes Gelände bei Buch/Weisendorf, die heutige Modellflugwiese des Vereins.

Zu den Gründungsmitgliedern (1972) gehören:
Karl-Heinz Winkel (Modellflugreferend, verstorben); Erwin Holler; Wenzel Liebl (verstorben); Udo Kukula; Werner Wittmann; Hans Enkling; Richard Geinzer (verstorben); Helmut Bednarzig; Michael Fischer; Uwe Hammerl (verstorben); Hermann Steinmüller, Gerry Reuter

Unsere Aktivitäten können in der Galerie betrachtet werden.